Deine erste Pflicht ist,
dich selbst glücklich zu machen.
Bist du glücklich,
so machst du auch andere glücklich.

Ludwig A. Feuerbach
(1804 – 1872), deutscher Philosoph

Sylvia Frauchiger

Werdegang

Die Anfänge

Ich wurde 1968 in Bern geboren. Schon während der obligatorischen Schulzeit tanzte ich leidenschaftlich gerne. Nach dem Schulabschluss bildete ich mich in Bern intensiv in modernem Tanz und Ballett weiter und studierte anschließend von 1990 bis 1994 an der Hochschule für Musik und Theater in Rotterdam, Holland (Rotterdamse Dancacademie), Tanzpädagogik für modernen Tanz und Tanzimprovisation.

 

Selbständig

Seit 1994 tanze ich als selbstständige Tänzerin und Tanzpädagogin durch das Leben. 

Nach Erfahrungen als Tänzerin auf der Bühne, unterrichte ich nun seit 25 Jahren Menschen im Alter von 4 bis 90 Jahren in verschiedensten Tanzarten an unterschiedlichen Institutionen.

 

Zusammenhänge

2000-2004 bildete ich mich zur Gyrotonic® und Gyrokinesis® Trainerin weiter. Die anatomischen Zusammenhänge interessierten mich zunehmend, und ich wollte sie immer tiefer erforschen, weshalb ich mich danach noch zur Level 1 Fachkraft in Spiraldynamik® ausbilden liess.  

All dieses Wissen half mir zwar, den Körper auf einer funktionalen Ebene zu verstehen, aber vieles blieb mir ein Rätsel, und immer fühlte ich, dass es noch mehr gibt, was ich verstehen möchte.  Nachdem ich selbst durch körperliche und psychische Symptome immer stärker aufgerufen wurde, meinen Körper als Ganzheit von Körper, Geist und Seele zu betrachten, tat sich mir eine neue Welt auf. 

 

Die integrale Weltsicht

2016 begegnete ich Veit Lindau. Die integrale Weltsicht und alles, was er über das Menschsein schrieb und lehrte, berührte mich tief. Ich liess mich in einer zweijährigen Ausbildung in Deutschland bei Life Trust von Veit Lindau zur integralen Lebensberaterin ausbilden. 2018 schloss ich die Ausbildung mit einem Zertifikat ab. Von 2019 bis 2020 folgte, ebenfalls bei Veit Lindau, eine weitere zweijährige Ausbildung in integraler und holistischer Potentialentfaltung (energizen & hüten). Diese schloss ich ebenfalls mit einem Zertifikat ab.

Was ich in diesen Ausbildungen gelernt habe, offenbarte mir eine neue, spannende und bunte Welt, die mich sehr erfüllt. Mein Raum für mehr Glück! Und so bilde ich mich auch weiterhin in regelmässigen Abständen intensiv bei Veit Lindau weiter.

 

Was mich interessiert

Im Zentrum meines Interesses steht immer der Mensch. Wir Menschen sind so unterschiedlich und im Kern doch so gleich. Wir alle möchten gesehen werden und glücklich sein!  

Da mir auch das Glück der Kinder und Jugendlichen sehr am Herzen liegt, suchte ich einen Weg, Persönlichkeitsentwicklung in die Schulen zu bringen. 2019/ 2020 besuchte ich dafür die Weiterbildung bei Remaking in Basel, organisiert vom Ernst- Fritz- Schubert Institut in Heidelberg, und liess mich dort zur Lehrerin für das «Schulfach Glück» ausbilden. Diese Weiterbildung schloss ich 2020 mit einem Zertifikat ab. 

 

Raum für Glück

Persönlichkeitsentwicklung steht, neben dem Tanz, im Zentrum meiner Arbeit. Ich unterstütze Menschen, ob gross oder klein, leidenschaftlich gerne, ihren «Raum für Glück» zurückzugewinnen, indem sie erkennen, was ihre natürlichen Stärken, Gaben und Talente sind. Ich lade Menschen ein, sich zu fragen, was ihnen in ihrem Leben wirklich wichtig ist, welche Ressourcen sie auf ihrem Weg zur Verfügung haben, welche Werte für sie bedeutsam sind und wie sie all diese Erkenntnisse bewusster leben können, damit das Glück der Fülle vermehrt in ihr Leben kommen darf. All das macht mich richtig glücklich!

Ich freue mich, mit meiner Arbeit dem Glück auf dieser Welt. mehr Raum zu geben

Das Glück ist wie ein Schmetterling, sagte der Meister. Jag ihm nach und er entwischt dir – setz dich hin und er setzt sich auf deine Schulter.

Was soll ich also tun, um das Glück zu erlangen?

Hör auf, hinter ihm herzulaufen!

Aber gibt es nichts, was ich tun kann?

Du könntest versuchen, dich ruhig hinzusetzen, wenn du es wagst.

aus China

Über mich

Über 25 Jahre pädagogische Erfahrung mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren in Tanzschulen, öffentlichen Schulen, Hochschulen, Universitäten, Theater und Lehrerfortbildungen.

Aus-und Weiterbildungen im Bereich Tanz und Bewegung 

  • 1990-1994
    Dipl.Tanzpädagogin in Modernem Tanz und Tanzimprovisation „Rotterdamse Dansacademie“, Hochschule für Musik und Theater, Rotterdam/NL
  • 2002-2004
    Dipl.Trainerin Level 1 für Gyrotonic® und Gyrokinesis® in Bern und Deutschland
  • 2015
    Zertifikat Fachkraft Spiraldynamik® Level Basic
  • 2020
    Trance Dance Presenter Training, Life Trust, Veit Lindau

Weiterbildungen im Bereich Coaching / Beratung

  • 2017/2018
    Integrale Lebensberaterin, Life Trust, Veit Lindau 
  • 2020
    Zertifikat als Beraterin und Coach für Persönlichkeitsentwicklung
    Weiterbildung „Lernziel Wohlbefinden“
    Lehrberechtigung für das „Schulfach Glück“,
    Fritz- Schubert- Institut, Heidelberg
  • 2019/2020
    Ausbildung in integraler und holistischer Potentialentfaltung (energizen & hüten), Life Trust/ Veit Lindau

Wirkungsfelder

  • Seit 1995
    Selbstständige Arbeit als Tanzpädagogin für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Tanzschulen, öffentlichen Schulen, Hochschulen, Universitäten, Theater und Lehrerfortbildungen.
  • 1995 – 2006
    Gründungsmitglied der Berner Tanzcompagnie «Running out». Auftritt als Tänzerin in zahlreichen abendfüllenden Tanzproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Seit 2002
    Dozentin für modernen Tanz und Kindertanz im Studio Move`M in Herrenschwanden
  • Seit 2008
    Mus E Dozentin, für Kunstprojekte an Schulen
    und Leiterin zahlreicher Tanzprojekte an Unterstufenschulen im Kanton Bern
  • Seit 2010
    Dozentin für modernen Tanz und Kindertanz im Studio Akar, Bern.
  • 2009-2016
    Unterricht in modernem Tanz und Improvisation im Rahmen der Ausbildung TIPA (Tanz im pädagogischen Alltag) von d`Schwyz tanzt
  • Seit 2010
    Seminarleiterin an der Pädagogischen Hochschule Bern im Bereich Lehrerfortbildung
  • 2017
    Leitung zahlreicher Meditation, Tanz und Bewegungswochenenden an der Herberge Häutligen
  • Seit 2020
    Lehrerin für das „Schulfach Glück“ in Kirchlindach. Unterstufenschule Herrenschwanden.